Skip to main content

Capoeira

Capoeira ist eine brasilianische Kampfsportart, die auf ästhetische Weise Kampf und Tanz miteinander verbindet. Dabei entsteht eine überaus eindrucksvolle Kombination aus Tanz, Kampf, Akrobatik, Spiel und Rhythmus. Capoeira ist besonders vielseitig. Sklaven entwickelten den Sport während der Kolonialzeit in Brasilien. Mittlerweile ist Capoeira auch weit außerhalb Brasiliens bekannt und wird immer beliebter.

Capoeira wird gespielt. Man versucht dabei den anderen auszutricksen und zu verwirren. Zwei Capoeiristas spielen dabei in einer Roda, also in einem Kreis, der von anderen Capoeiristen und Musikern gebildet wird. Die Musik bestimmt das Tempo und den Rhythmus des Kampfes. Durch die vielseitigen Elemente des Kampfsportes bewegt man den ganzen Körper und steigert so enorm die körperliche Fitness. Aber auch Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit, Rhythmusgefühl und Konzentration werden trainiert. 

24.04.24 04:09:52